Robin Korte

Visionen
für Morgen.
Mit Plänen
für Heute.

Claim zur Landtagswahl: "Von hier an Grün." in Versalien.

Visionen
für Morgen.
Mit Plänen
für Heute.

Für Münster im Landtag

Willkommen auf meiner Homepage!

Seit der Landtagswahl im Mai 2022 bin ich Mitglied des Landtags von NRW und darf dort die Menschen in Münster als direkt gewählter Abgeordneter vertreten. Für diese Aufgabe und das damit verbundene Vertrauen bin ich sehr dankbar und empfinde es als großes Privileg, mich seitdem mit Ihrer Stimme für den Klimaschutz, für soziale Gerechtigkeit und für eine starke Demokratie in unserem Land einsetzen zu dürfen. Durch meine Arbeit will ich dazu beitragen, für die Zukunft und die Menschen in Münster und NRW jeweils das Beste herauszuholen.

Als Grüne Fraktion in Regierungsverantwortung können wir NRW in entscheidenden Jahren aktiv mitgestalten. Für meine Fraktion wirke ich hierbei als Sprecher für Kommunalpolitik sowie als Vorsitzender im Ausschuss für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie mit.

Für mich ist klar: Die Bewältigung der Klimakrise ist die zentrale Aufgabe unserer Generation und ich bin froh, dass ich mit meiner Arbeit eine Klimapolitik mitgestalten kann, die im Schulterschluss mit der Bundesregierung und den Kommunen vor Ort dafür sorgt, dass NRW klimaneutral wird und zugleich ein starker Wirtschaftsstandort bleibt. Dabei ist es mir als langjähriger Kommunalpolitiker ein wichtiges Anliegen, die lokale Perspektive unserer Städte und Gemeinden mitzudenken. Denn erst hier, vor Ort, werden Klimaschutz und weitere Zukunftsaufgaben konkret, werden die Verkehrswende, Integration und gute Bildung in die Praxis umgesetzt. Aus dem Landtag heraus dafür zu sorgen, dass die Kommunen den Herausforderungen unserer Zeit gewachsen sind und dabei bestmöglich unterstützt werden, ist daher ein wichtiger Teil meiner Arbeit.

Für Fragen und Anregungen bin ich jederzeit ansprechbar, denn Politik lebt vom Austausch. Kontaktieren Sie mich gerne!

Ihr & Euer

Unterschrift Robin Korte

Über Mich

MV20211109-124234JMT-8146b

Persönlich

36 Jahre, verheiratet, ein kleiner Sohn. Seit meiner Kindheit lebe ich in Münster, bin im Kreuzviertel zur Schule gegangen und habe meinen Zivildienst am St. Franziskus-Hospital geleistet. Nach meinem Studium der Lebensmittelchemie und anschließender Promotion habe ich seit 2018 am Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt gearbeitet und war dort als Sachverständiger für die Sicherheit von Verbraucherprodukten zuständig. Seit dem 1. Juni 2022 bin ich nun Abgeordneter in der größten Grünen Landtagsfraktion, die es je gab.

In meiner Freizeit bin ich, umso mehr seit Geburt unseres Sohnes, Familienmensch, mache gerne Ausflüge an die frische Luft, um dabei Münster wie das Münsterland zu Fuß oder mit dem Rad zu entdecken.

Social Media

Gesetze müssen nicht immer trocken sein. Oft stecken hinter ihnen handfeste Auswirkungen auf unseren Alltag. So zum Beispiel beim Landesplanungsgesetz für NRW 🏘️

Gesetze müssen nicht immer trocken sein. Oft stecken hinter ihnen handfeste Auswirkungen auf unseren Alltag. So zum Beispiel beim Landesplanungsgesetz für NRW 🏘️ ...

2 Jahre ist die Landtagswahl in NRW jetzt her! Im Video erfahrt ihr, wie ich auf die vergangene Zeit und auf zukünftige Herausforderungen blicke 💪

2 Jahre ist die Landtagswahl in NRW jetzt her! Im Video erfahrt ihr, wie ich auf die vergangene Zeit und auf zukünftige Herausforderungen blicke 💪 ...

Gerichtlich bestätigt: Die AfD und ihre Jugendorganisation dürfen als rechtsextremer Verdachtsfall eingestuft werden. Das zeigt: Unsere Demokratie ist wehrhaft. Wir werden sie gegen ihre Feinde verteidigen!

Gerichtlich bestätigt: Die AfD und ihre Jugendorganisation dürfen als rechtsextremer Verdachtsfall eingestuft werden.

Das zeigt: Unsere Demokratie ist wehrhaft. Wir werden sie gegen ihre Feinde verteidigen!
...

Gute Arbeit für eine starke Wirtschaft! Am 1. Mai gilt das seit ehedem, in Zeiten von Inflation und Fachkräftemangel aber umso mehr 👩‍🔧👨‍⚕️Wer möchte, dass die deutsche Wirtschaft wieder rund läuft und der Umbau hin zur Klimaneutralität gelingt, der muss Arbeit attraktiv machen. Der Fachkräftemangel in der Pflege, im Handwerk und vielen weiteren wichtigen Berufen zeigt deutlich: Es reicht nicht, abzuwarten und auf Besserung zu hoffen - vielmehr braucht es ein gutes Angebot, damit Menschen diese Berufe wieder gerne ergreifen 🤝Um die Inflation abzufedern, Menschen soziale Sicherheit zu geben und die Transformation zu gestalten sind gute Löhne und gute Arbeitsbedingungen unerlässlich. Es ist deshalb gut und wichtig, dass Beschäftigte zur Zeit vermehrt vom Streikrecht Gebrauch machen. Als Politik sollten wir ihnen keine Steine in den Weg legen, sondern dafür sorgen, dass die wichtigen Zukunftsinvestitionen für eine starke, klimagerechte Wirtschaft möglich werden. Dazu gehört nicht zuletzt eine Reform der für unsere Zeit viel zu starren Schuldenbremse! ✊

Gute Arbeit für eine starke Wirtschaft! Am 1. Mai gilt das seit ehedem, in Zeiten von Inflation und Fachkräftemangel aber umso mehr 👩‍🔧👨‍⚕️

Wer möchte, dass die deutsche Wirtschaft wieder rund läuft und der Umbau hin zur Klimaneutralität gelingt, der muss Arbeit attraktiv machen. Der Fachkräftemangel in der Pflege, im Handwerk und vielen weiteren wichtigen Berufen zeigt deutlich: Es reicht nicht, abzuwarten und auf Besserung zu hoffen - vielmehr braucht es ein gutes Angebot, damit Menschen diese Berufe wieder gerne ergreifen 🤝

Um die Inflation abzufedern, Menschen soziale Sicherheit zu geben und die Transformation zu gestalten sind gute Löhne und gute Arbeitsbedingungen unerlässlich. Es ist deshalb gut und wichtig, dass Beschäftigte zur Zeit vermehrt vom Streikrecht Gebrauch machen. Als Politik sollten wir ihnen keine Steine in den Weg legen, sondern dafür sorgen, dass die wichtigen Zukunftsinvestitionen für eine starke, klimagerechte Wirtschaft möglich werden. Dazu gehört nicht zuletzt eine Reform der für unsere Zeit viel zu starren Schuldenbremse! ✊
...

40 neue E-Busse hat Münster im letzten Jahr dazu bekommen - damit besteht die Gesamtflotte der Stadtwerke jetzt aus 73 E-Bussen und weniger als 50 Dieselbussen 🚍Besonders cool: Einige der noch betriebsfähigen Dieselbusse wurden pragmatisch an Münsters Partnerstadt Winnyzja in der Ukraine gespendet 🇺🇦Während Volker Wissing als Bundesverkehrsminister den Klimaschutz verschläft und absurde Scheindebatten über Fahrverbote führt, ist die Verkehrswende in Münster schon Realität. Denn mehr als jeder zweite Stadtwerke-Bus hier fährt heute schon mit Ökostrom 🌱Das zeigt: Klimaschutz ist möglich, wenn Politiker*innen einfach nur ihre Arbeit machen.

40 neue E-Busse hat Münster im letzten Jahr dazu bekommen - damit besteht die Gesamtflotte der Stadtwerke jetzt aus 73 E-Bussen und weniger als 50 Dieselbussen 🚍
Besonders cool: Einige der noch betriebsfähigen Dieselbusse wurden pragmatisch an Münsters Partnerstadt Winnyzja in der Ukraine gespendet 🇺🇦

Während Volker Wissing als Bundesverkehrsminister den Klimaschutz verschläft und absurde Scheindebatten über Fahrverbote führt, ist die Verkehrswende in Münster schon Realität. Denn mehr als jeder zweite Stadtwerke-Bus hier fährt heute schon mit Ökostrom 🌱

Das zeigt: Klimaschutz ist möglich, wenn Politiker*innen einfach nur ihre Arbeit machen.
...